RSS

Schlagwort-Archive: feta

Griechischer Salat – Greek Salad

{scroll down for the English recipe}

Letzte Woche Samstag haben wir gegrillt. Normalerweise gibt es als Beilage dazu immer einen grünen Salat, frisch aus Omas Garten. Diesmal haben wir uns überlegt noch einen zweiten Salat dazu zu machen. Der griechische Salat passt super zum Grillen, ist aber auch allein eine Wucht. Laut Freund geht der immer, so gut, dass er ihn mehrmals in der Woche essen könnte. Deshalb vergibt er an diesen Salat auch erstmals 5 Sterne plus einen roten. Das gibts nur bei Lieblingsessen-Kandidaten. Der Rest der Familie ist sich hier aber auch einig: der Salat ist einfach spitze :o)

Griechischer Salar | Greek Salad

Griechischer Salat

• • • passt perfekt zum Grillen | schnelle Zuberetung | Kandidat für Lieblingsgericht • • •
Zubereitungszeit: ca. 25 min | ganz einfach |

Zutaten (für 3 Portionen)

  • 320 g Salatgurke
  • 350 g mittelgroße Tomaten
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 180 g Feta
  • 50 g schwarze Oliven

Für das Dressing

  • 1 1/2 EL Weißweinessig
  • 4 El gutes Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung

  1. Salatgurke schälen halbieren und in Scheiben schneiden. Gurkenscheiben in einem Sieb aufbewahren und bei Seite stellen. Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Feta in kleine Quadrate schneiden. Oliven abtropfen lassen. Alles zusammen bis auf die Salatgurke in eine Schüssel geben.
  2. Für das Dressing Weißweinessig mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker mischen. Olivenöl hinzugeben und sehr gut (!) verrühren.
  3. Salatgurke zu den restlichen Zutaten geben, Dressing darüber geben und vermischen. Sofort servieren

Griechischer Salar | Greek Salad

English recipe

Greek Salad

• • • perfect for barbecue | quick preparation | candidate for favourite dish • • •
Prep Time: ca. 25 min | very simple |

Preparation (for 3 portions)

  • 320 g cucumber
  • 350 g medium tomatoes
  • 1 medium onion
  • 180 g feta
  • 50 g blackk olives

For the dressing

  • 1 1/2 tbsp wine vinegar
  • 4 El good olive oil
  • Salt, pepper
  • 1 pinch of sugar

Zubereitung

  1. Peel the cucumber, halve it and cut in slices. Put slices in a sieve and set aside. Wash tomatoes and cut in small pieces. Peel onion, halve it and cut in slices. Cut feta in little squares. Let olives drain. Put all together in a bowl.
  2. For the dressing mix wine vinegar with salt, pepper and a pinch of sugar. Add olive oil and whisk very well.
  3. Add cucumber slices to the remaining ingredients, pour over the dressing and mix it. Serve immediately.

Quelle | Source: Dr. Oetker Salate

bon appetit

Mara

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Pastasalat mit getrockneten Tomaten, Rucola und Feta | Pastasalad with soft tomatoes, arugula and feta

{scroll down for the English recipe}

Resteverwertung war angesagt. Von der Pasta estiva vom Tag zuvor sind noch Rucola und getrocknete Tomaten übrig geblieben. Die wollten noch verbraucht werden. Also habe ich einen Pastasalat daraus gemacht. Dafür musste nur noch Feta Käse gekauft werden. Ruck zuck zubereitet wenige Zutaten und sehr lecker :o)

Pastasalat mit Softtomaten, Rucola und Feta | Pastasalad with soft tomatoes, arugula and feta

Pastasalat mit getrockneten Tomaten, Rucola und Feta

• • • ruck zuck zubereitet | wenige Zutaten | als Einzelmahlzeit nicht so gut, super als Beilage zum Grillen • • •
Zubereitungszeit: ca. 15 min |ganz einfach |

Zutaten (für 1 gute Portion)

  • 150 g Pasta (bei uns Farfalle)
  • 1/2 Packung Feta (ca. 100 g)
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • Rucola nach belieben
  • 2 1/2 EL Öl
  • 1 EL Balsamico Essig
  • Pfeffer
  • Optional: Sonnenblumenkerne

Zubereitung

  1. Pasta in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
  2. Feta in kleine Würfel schneiden. Rucola waschen und trocken schütteln. Softtomaten klein schneiden, mit Öl und Balsamico Essig in eine tiefe Schüssel geben und mit dem Pürierstab zu Pesto zuerkleinern. Mit Pfeffer würzen.
  3. Pasta abgießen, dabei ca. 2 EL Wasser übrig lassen. Softtomaten-Pesto zu den Nudeln geben und gut mischen, damit sich das Pesto gleichmäßig verteilt. Feta, Rucola und Sonnenblumenkerne hinzugeben und nochmals mischen. Lauwarm oder kalt servieren.

Pastasalat mit Softtomaten, Rucola und Feta | Pastasalad with soft tomatoes, arugula and feta

English recipe

Pastasalad with soft tomatoes, arugula and feta

• • • very quick prepration | only a few ingredients | not so good for itself but super as a salad for barbecue • • •
Time for preparation: ca. 15 min |very simple |

Ingredients (for 1 good portion)

  • 150 g pasta (I use farfalle)
  • 1/2 package feta (ca. 100 g)
  • 50 g soft tomatoes
  • Arugula, as much as you want
  • 2 1/2 Tbsp il
  • 1 tbsp balsamic vinegar
  • Pepper
  • Optional: Sunflower seeds

Preparation

  1. Prepare pasta in boiling salt water according to instructions.
  2. Dice feta, wash arugula and dry a little bit. Cut soft tomatoes in smaller pieces and put it in a deep bowl. Add oil and balsamic vinegar. Mix it with a hand-held blender until it’s like pesto. Season with pepper
  3. Drain pasta, keep ca. 2 tbsp of pasta water. Add soft tomato pesto and mix well until pesto is distrubuted evenly. Add feta, rucola and sunflower seeds, mix again. Serve warm or cold.

Pastasalat mit Softtomaten, Rucola und Feta | Pastasalad with soft tomatoes, arugula and feta

Quelle | Source:  Ich | Me :o)

bon appetit

Mara

 

Schlagwörter: , , , ,

Burger mit Feta und Rucola | Burger with feta and arugula

{scroll down for the English recipe}

Mein Freund wollte schon lange, dass wir mal einen Burger machen. Auf Cheese & Burger gibt es sehr leckere Varianten. Zumindest für Fleischfresser. Ich brauch das nicht wirklich, muss aber zugeben, dass einige wirklich sehr gut aussehen. Wir haben uns dazu entschieden einen Burger zu machen, der auf Cheese & Burger ‚the Aunt Millie‘ genannt wird. Ich habe das mal umgenannt in Burger mit Feta und Rucola. Darunter kann man sich dann doch eventuell mehr vorstellen. Ich habe den Burger nicht probiert, mein Freund meinte jedoch, dass er lecker gewesen sei. Ja, man kann sehr gut auf seine Meinung vertrauen ;o)

Burger mit Feta und Rucola | Burger with feta and rucola

Rezept Burger mit Feta und Rucola

• • • typisches Männeressen, vegetarische Version mit Tofu möglich, sättigend • • •
Zubereitungszeit: ca. 45 min |einfach

Zutaten (für 2 Burger)

  • 2 runde Brötchen
  • Rucola
  • 1 Schalotte
  • 1/3 Packung Feta (ca. 70 g)
  • 1-2 mittelgroße Tomaten
  • 2 Frikadellen (siehe unten)
  • Dressing (siehe unten)

Für die Frikadellen

  • 150 g Hackfleisch
  • 1/2 altes Brötchen
  • 1 kleines (!) Ei
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer
  • etwas frisch geriebener Muskat

Für das Dressing

  • 2 EL Öl
  • 1/2 EL Balsamico Essig
  • 1 1/2 TL Majonaise
  • etwas italienische Kräuter (bei uns tiefgefroren)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Frikadellen Brötchen einweichen. Danach das Brötchen ausdrücken und mit den restlichen Zutaten vermischen.
  2. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, aus der Hackfleischmasse runde flache Scheiben formen und in der Pfanne braten. Eventuell noch etwas Öl nachgeben.
  3. In der Zwischenzeit Schalotte schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Feta klein hacken. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Brötchen halbieren.
  4. Für das Dressing Balsamico Essig und Majonaise mischen, danach Öl hinzugeben und gut verrühren. Mit italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
  5. Burgerfleisch aus der Pfanne nehmen.
  6. Brötchen mit Rucola, einigen Schalottenscheiben und etwas Feta belegen. Jeweils eine Frikadelle auf ein Brötchen legen. Dressing darüber verteilen. Auf das Dressing wieder eine Schicht Rucola geben. Tomatenscheiben darauf legen und mit Schalottenstücken und Feta belegen. Zum Schluss den Brötchendeckel darauf geben.

Burger mit Feta und Rucola | Burger with feta and rucola

English recipe

Ricipe Burger with feta and arugula

• • • typical dish for men, vegetarian version with tofu, satiating • • •
Time for preparation: ca. 45 min |simple

Ingredients (for 2 burgers)

  • 2 rolls
  • Arugula
  • 1 shallot
  • 1/3 pack feta (ca. 70 g)
  • 1-2 medium tomatoes
  • 2 beef patties (see below)
  • dressing (see below)

Für the beef patties

  • 150 g mince
  • 1/2 old roll
  • 1 small (!) egg
  • 1 tsp mustard
  • Salt, pepper
  • some freshly grated nutmeg

For the dressing

  • 2 tbsp oil
  • 1/2 tbsp balsamic vinegar
  • 1 1/2 tsp mayonnaise
  • some Italien herbs (can be frozen)
  • Salt, pepper

Zubereitung

  1. For the beef patties soak the old roll in water. Afterwards press it out and mix it with the remaining ingredients.
  2. Heat 1 tbsp oil in a pan, form beef patties from the mince mass and fry. You may add a little oil
  3. Meanwhile peel shallot, divide in half and cut in slices. Crumble feta. Wash tomatoes and cut in slices. Halve rolls.
  4. For the dressing mix balsamic vinegar and mayonnaise, add oil and mix well. Season with Italien herbs, salt and pepper.
  5. Take beef patties out of the pan.
  6. Put arugula, some shallot slices and some feta on one half of each roll. Lay a beef patty on top of each. Spread dressing on it. It is followed by another layer of arugula. Lay some tomato slices on top and spread shallots and feta on it. Finally put the upper half of the roll on top auf the burger.

Quelle | Source: angelehnt and ‚The Aunt Millie‘ von Cheese & Burger | inspired by ‚The Aunt Millie‘ from Cheese & Burger

bon appetit

Mara

 

Schlagwörter: , , , ,