RSS

Zitronen-Honig-Eiscrème | Lemon honey ice cream

26 Jun

Zitroneneis ist eins meiner Lieblingseissorten. Ich hatte mir schon letztes Jahr vorgenommen eines zu machen, kam dann aber nicht dazu. Vor allem, weil ständig leise Proteste zu hören sind, wenn in einer Eissorte mal keine Schokolade drin ist. Das war mir jetzt aber egal, vor allem als ich das Rezept zu diesem Zitronen Eis mit Honig gefunden hatte. Leider war das Resultat eher enttäuschend. Es ist leider nicht so cremig geworden, geschmacklich aber trotzdem gut. Ich werde auf jeden Fall nochmal ein anderes Zitroneneis ausprobieren. Das wird sich aber wohl noch eine Weile hinziehen, vorher wird es wohl erst wieder eine Reihe Eiscrème mit auf irgendeine Weise eingebauter Schokolade geben ;o) (ich hab da ja so ein Schoko-Minz-Eis im Auge… )

Zitronen-Honig-Eiscrème | Lemon honey ice cream

Zitronen-Honig-Eiscrème

• • • geschmacklich gut | nicht sehr cremig | Eismaschine nicht nötig • • •
Zubereitungszeit: ca. 15 min – Zeit in der Eismaschine: 1 h | ganz einfach |

Zutaten (für ca. 1 Liter)

  • 500 g Naturjoghurt (2,8 %)
  • 200 g Creme Fraîche (30 %)
  • 100 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • Abgeriebene Zitronenschale von 1 Zitrone
  • 100 ml Honig

Zubereitung

  1. Joghurt und Crème Fraîche in einer Schüssel geben und kurz mischen, Zitronensaft und -Schale hinzugeben, solange mixen, bis eine cremige und geschmeidige Masse entsteht.
  2. Honig darüber geben und unterrühren. Eis in die Eismaschine geben und nach Herstellerinstruktionen zubereiten.
  3. Alternativ das Eis in einen gefrierfesten Behälter mit Deckel geben und in das Gefrierfach geben. Mindestens jede Stunde (besser öfter) durchrühren, damit das Eis nicht kristalliesiert. Vorgang 3 mal wiederholen.
  4. Eiscrème ca. 20 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach holen, damit es antauen kann.

Zitronen-Honig-Eiscrème | Lemon honey ice cream

English Recipe

Zitronen-Honig-Eiscrème

• • • tastes good | very quick preparation | needs no ice cream machine • • •
Prep Time: ca. 15 min – Time in ice machine: 1 h | very simple |

Ingredients (for ca. 1 liter)

  • 500 g plain yoghurt (3,5 %) (Original: 2,8 %)
  • 200 g Creme Fraîche (30 %)
  • 100 ml freshly squeezed lemon juice
  • Grated peel from 1 lemon
  • 100 ml honey

Zubereitung

  1. Mix yoghurt and Crème Fraîche in a bowl. Add lemon juice and peel and mix until it becomes a creamy and smooth mixture.
  2. Pour honey over it and whisk in. Put the ice cream in an ice cream machine and prepare according to the manufacturer’s instructions.
  3. Alternative put the ice cream in a freezer-proof container and put it in the freezer. Mix every hour (more often is better) to avoid that the ice cream crystallize. Repeat this step three times.
  4. Remove ice cream approximately 20 minutes before serving from the freezer.

Quelle: | Source: Tanjas Cooking Corner

bon appetit

Mara

 
4 Kommentare

Verfasst von - 26. Juni 2012 in Desserts, Eis | Ice cream

 

Schlagwörter: , , , , ,

4 Antworten zu “Zitronen-Honig-Eiscrème | Lemon honey ice cream

  1. feuchtfroehlich

    27. Juni 2012 at 5:26 am

    Ich hätte ein Rezept in der Hinterhand für eon Oreo-Minz-Eis. Interesse? Es braucht zwar eine Eismaschinne, wird aber super cremig!

     
  2. Mara

    27. Juni 2012 at 6:11 am

    Ne Eismaschine hab ich ja. Also immer her damit, danke! Ich dachte immer, es liest eh niemand, was ich da hin schreibe. Schön zu wissen, dass das doch nicht ganz so ist :o)

     
  3. Dumm(i)es Backbuch

    27. Juni 2012 at 12:24 pm

    Hört sich super an, schade dass ich keine eismaschine habe…
    Wenn ich wieder mal mehr zeit übrig habe, werde ich aber die variante mit behälter, gefrierfach und umrühren ausprobieren :-)

     
  4. Suzanne Platt (@YouMadeThatblog)

    28. Juni 2012 at 7:50 am

    looks absolutely wonderful, pefect for the Summer!

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: