RSS

Schoko-Oreo-Brownies | Chocolate-Oreo-Brownies

12 Mai

{scroll down for the English version}

Ich hatte noch 2 Packungen Oreos zu Hause und wollte schon lange mindestens eine davon in ein leckeres Dessert oder in einen Kuchen verwandeln. Am Wochenende vor dem ersten Mai habe ich die Gelegenheit dann genutzt und habe für eine 1. Mai Feier Oreo-Brownies gebacken. Dazu gab es noch Erdbeer-Daiquiri-Muffins. Das Rezept folgt in den nächsten Tagen. Die Brownies waren sehr lecker, trocknen jedoch schnell aus. Also gut luftdicht verpacken!

Schoko-Oreo-Brownies

Rezept Schoko-Oreo-Brownies – Chocolate-Oreo-Brownies

• • • für Oreo-Liebhaber, einfach, trocknen schnell aus • • •
Zubereitungszeit: ca. 45 min – Backzeit: ca. 45 min |einfach

Zutaten (für eine 24 x 24 cm Form)

  • 100 g Schokolade 70 %, grob gehackt – Chocolate 70%, rough chopped
  • 150 g Schokolade 55 %, grob gehackt – Chocolate 55%, rough chopped
  • 250 g Butter (am besten weich) – 250 g butter (soft)
  • 5 Tropfen Vanillearoma – 5 drops vanilla flavouring
  • 1 EL Espressopulver (habe ich leider vergessen) – 1 tbsp instant espresso powder
  • 3 große Eier – 3 large eggs
  • 235 g Zucker – sugar
  • 113 g Mehl – flour
  • 50 g Kakaopulver – cacao poweder
  • 18 Oreo-Kekse
  • 70 g Milchschokolade

Zubereitung

  1. Ofen au 180° C vorheizen.
  2. Die 70%ige und 55%ige Schokolade zusammen mit der Butter in einem Topf über den heißen Wasserbad schmelzen.
    Schokolade und Butter über dem heißen Wasserbad
    Das Espressopulver und das Vanillearoma unterrühren. Beiseite stellen
  3. Inzwischen die Eier und den Zucker einige Minuten schaumig schlagen, bis sich das Volumen mindestens vervierfacht hat und eine dicke cremige Masse entstanden ist. Bei mir hat diesen Job die Küchenmaschine übernommen, die hat dann auch erst mal 15 Minuten geschlagen.
  4. Ein Teil der Oreo-Kekse mittel-grob zerhacken (bei mir 7 Stück). Restlichen Oreos grob zerkleinern. Die Milchschokolade grob hacken.
    Milchschokolade und Oreos
  5. Die geschmolzene Schokolade vorsichten mit einem Teigschaber unter die Eiercrème heben. Das Mehl und den Kakao darüber sieben und ebenfalls vorsichtig unterheben. Dabei aufpassen, dass nicht zu viele Luftbläschen der Eiercrème zerstört werden.
  6. Zum Schluss die gehackte Milchschokolade und die 7 kleiner zerkleinerten Oreos unter die Masse heben.
  7. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte oder eingefettete Backform (24 x 24 cm) geben und gut verstreichen. Restlichen Oreo-Stücke darauf verteilen.
  8. Im Backofen für ca. 45 Minuten backen. Brownies in der Form etwas auskühlen lassen, aus der Form nehmen und in Stücke schneiden (5 x 5cm).
    Oreo-Brownies frisch aus dem Ofen

Schoko-Oreo-Brownies

Schoko-Oreo-Brownies

English recipe

Chocolate-Oreo-Brownies

Ingredients (24 x 24 cm form)

  • 100 g Chocolate 70%, roughly chopped
  • 150 g Chocolate 55%, roughly chopped
  • 250 g butter (soft)
  • 5 drops vanilla flavouring
  • 1 tbsp instant espresso powder (unfortunat,ly I’ve for forgotten)
  • 3 large eggs
  • 235 g sugar
  • 113 g flour
  • 50 g cacao powder
  • 18 Oreos
  • 70 g milk chocolate

Zubereitung

  1. Preheat oven to 180° C.
  2. In a medium to large bowl over simmering water, gently meld the chocolate (70% and 55%) and butter together until combined and completely melted. Stir in espresso and vanilla flavouring. Set aside.
  3. Meanwhile beat together eggs and sugar until volume has quadrupled and the dough gets thick and creamy. I used the food processor for this and let it beat for 15 minutes.
  4. Chop a part of the Oreos(I take 7) and the milk chocolate roughly. Chop the rest of Oreos in finer pieces.
  5. Carefully fold in the chocolate into the egg cream. Pass flour and cacao through a sieve over the egg-chocolate mixture and fold in gently.
  6. Finally add the milk chocolate and Oreo pieces and stir some times.
  7. Scrape batter into a greased and lined  24 x 24 cm square tin or brownie pan. Spread the remaining Oreo pieces over the batter.
  8. Bake until skewer comes out relatively clean (there should be moist crumbs stuck to it but not wet batter). My brownies need 45 minutes. Let it cool down completely, remove from tin and cut into slices or squares. I cut them into 3 x 3 cm pieces, but think they were too small. I recommend 5 x 5 cm pieces.

Quelle/Source: Anlehnt an dieses Rezept von Steph

Guten Appetit! :o)

Mara

 
10 Kommentare

Verfasst von - 12. Mai 2012 in Uncategorized

 

10 Antworten zu “Schoko-Oreo-Brownies | Chocolate-Oreo-Brownies

  1. aimeeberrett

    14. Mai 2012 at 3:04 pm

    Diese Rezept seht zehr lecker aus. Mein Deutsch ist nicht so gut, also ich musst studieren und dann ich diese Rezept kochen kann. Woher kommen Sie? Ich wohne im Utah. Ich hatte in Oesterreich fuer 4 Monate geliebt. Also, tschuss!

    lmld.org

     
  2. Erin @ Texanerin Baking

    14. Mai 2012 at 3:32 pm

    Sie sehen sehr lecker aus! Oreos machen alles besser. Und ich mag deine Fotos sehr! Subscribed.:)

     
  3. Mara

    14. Mai 2012 at 3:54 pm

    @ almeeberrett: Ich komme aus Deutschland, genau aus Hessen. Ich kann versuchen dir das Rezept auf englisch zu übersetzen, wenn das hilft :o)

    @Erin: Dankesehr! Freut mich, dass du meinen Blog subscribed hast :o)

     
  4. tanjascookingcorner

    14. Mai 2012 at 5:48 pm

    Diese Brownies sehen ja absolut lecker aus! Mit Oreos habe ich diesen Kuchen noch nicht gegessen, muss ich unbedingt ausprobieren! Wie schnell trocknen sie denn aus? Hätte vor Brownies für einen Kindergeburtstag zu backen, ein Tag vorher zu backen ist wohl keine gute Idee, oder?

    Liebste Grüße, Tanja

     
  5. Mara

    14. Mai 2012 at 6:11 pm

    Naja, ich habe sie leider vergessen überhaupt luftdickt zu lagern. Das sie dabei schnell austrocknen, ist klar. Ich denke, dass sie aber auch richtig gelagert nicht soo lange frisch bleiben. Einen Tag bestimmt, frisch schmecken sie aber denke ich trotzdem 100 mal besser. Aber für einen Kindergeburtstag hab ich trotzdem eine Idee: falls du ein Party-taugliches Rezept zum vorher vorbereiten braucht, kann ich die mein Schokoladenbrot empfehlen. Das schmeckt jedem Kind und du kannst es ohne Bedenken 1 Tag früher backen :o)
    Schau mal hier: https://maraswunderland.wordpress.com/2012/04/13/schokoladenbrot/

     
    • tanjascookingcorner

      14. Mai 2012 at 6:38 pm

      Da ich für ca. 30 Kinder backe, werde ich einen teil einen Tag vorher, und ein Teil am Tag des Geburtstages backen, könnte die Brownies dann zu allerletzt backen… Schokoladenbrot ist aber auch eine tolle Idee, danke! Schaue mir gleich das Rezept an :) Vielen Dank für den Tipp! ♥

       
  6. Mara

    14. Mai 2012 at 6:45 pm

    Ohje, da hast du ja einiges zu tun. Sowas kenne ich gut, da ist man sozusagen gezwungen, Teile schon vorher zuzubereiten. Das heißt dann 3 Tage vom Erdboden verschluckt und nur in der Küche :D Dafür freuen sich die Kinder umso mehr. Noch dazu, wenn die Sachen alle so gut aussehen, wie auf deinem Blog :o) Da bekomm ich bei jedem Rezept sofort Hunger :D ♥

     
  7. Desiree Zuckerschnute

    15. Mai 2012 at 8:55 pm

    OOh wie lecker!
    Ich liebe Kuchen und Brownies mit Oreos total und habe selbst neulich einen Schoko-Oreo-Kuchen gebacken.

    Lieben Gruß von der Zuckerschnute

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: