RSS

Zucchini-Kartoffelsuppe

07 Mai

Mein Freund hatte Lust auf Suppe. Also habe ich ihm gefühlte 71683627 Rezepte vorgeschlagen, die ich gerne mal ausprobieren würde. Leicht überfordert hat er sich dann für das Zucchini-Kartoffelsüppchen von Vegetarian Diaries entschieden. Gute Wahl! Die Suppe war wirklich sehr lecker! :o)

Zucchini-Kartoffelsuppe

Rezept Zucchini-Kortoffelsuppe

• • • schnell zubereitet | einfache Zutaten | perfekt, wenn es draußen regnet • • •
Zubereitungszeit: ca. 30 min | ganz einfach

Zutaten (für  2 gute Portionen)

  • 500 g Zucchini
  • 300 g Kartoffeln, geschält
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • frischer Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer
  • Currypulver
  • 3 EL Sonnenblumenkerne

Zubereitung

  1. Zucchini gründlich waschen und anschließend die Schale grob abreiben. Ich habe hier nicht die ganze Schale abgerieben. Dadurch wird die Suppe nachher aber grüner. Restliche Zucchini und Kartoffel fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken.
  2. Öl in einem Tops erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin kurz anschwitzen. Anschließend Kartoffeln und Zucchini hinzugeben. Kurz mitbraten, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Für knapp 15 Minuten köcheln lassen und anschließend pürieren.
  3. In der Zwischenzeit Sonneblumenkerne in einer Pfanne leicht rösten und zur Seite stellen. Suppe zum Schluss mit Salz, Pfeffer, Currypulver und frischen Currypulver würzen und abschmecken.
  4. Suppe mit der geraspelten Zucchinischale, den Sonneblumenkernen und dem Schnittlauch verzieren und servieren.

Zucchini-Kartoffelsuppe

Quelle: nahezu nach Vegetarian Diaries

Guten Appetit! :o)

Mara

 
2 Kommentare

Verfasst von - 7. Mai 2012 in Gemüse | Vegetables, Suppen | Soups

 

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten zu “Zucchini-Kartoffelsuppe

  1. the vegetarian diaries

    14. Mai 2012 at 8:43 pm

    freut mich sehr das es geschmeckt hat!
    schaut auch wirklich ansprechend aus!

    lg
    the vegetarian diaries

     
  2. Mara

    15. Mai 2012 at 6:52 am

    Danke :) Nur dank deinem tollen Rezept. Allerdings frage ich mich immer noch, wie bei dir die Suppe so gelb ist und bei mir grün. Hast du die komplette Schale der Zucchini abgerieben? Das vermute ich nämlich, ich war dazu zu faul :D

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: