RSS

Rosmarin-Pangasiusfilet auf Zucchinibett

26 Feb

Vor kurzem hatte ich unheimliche Lust auf Fisch. Lust einzukaufen hatte ich allerdings umso weniger. Also bin ich zur Tiefkühltruhe gewatschelt und habe gehofft, dass das Wunderding was ausspuckt. Und tatsächlich, es war noch Pangasiusfilet da. Dazu noch ein paar Zucchinchen und fertig war mein Abendessen :o)
Wirklich ansprechend aussehen tut das Gericht nicht, ich weiß. War auch nicht so fotogen, der gute Fisch. Dafür ist es umso leckerer und als eine leichte Mahlzeit unbedingt weiterzuempfehlen! Dazu ist es auch noch rasend schnell zuzubereiten :o)

Pangasiusfilet auf Zucchinibett 01

Pin It on

Rezept Rosmarin-Pangasiusfilet auf Zucchinibett

Zubereitungszeit: ca. 20 Min |ganz einfach

Zutaten (für 1 Portion)

  • 1 Pangasiusfilet
  • 280 g Zucchini
  • Etwas Gemüsebrühe (ca. 20 ml)
  • Salz, Pfeffer
  • Rosmarin (ich habe getrockneten verwendet)
  • etwas Öl

Zubereitung

  1. Fisch waschen und trocken tupfen, von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen. Zucchini waschen und ich Scheiben schneiden. Optional könnt ihr die Zucchini auch vorher noch halbieren (siehe Foto), dies würde ich beim nächsten Mal jedoch nicht mehr machen.
  2. Etwas Öl in eine Pfanne gießen, mit einem Pinsel oder Haushaltstuch in der Pfanne verteilen und erhitzen. Zucchini darin kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Gemüsebrühe hinzugeben und Fisch auf die Zucchinischeiben legen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 8 Minuten garen lassen.
  4. Fisch mit den Zucchinischeiben auf einem Teller anrichten.

Pangasiusfilet auf Zucchinibett 02

Quelle: Mara

Guten Appetit! :o)

Mara

 
 

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: