RSS

Nussschnecken

17 Jan

Hefeteig ist meine aktuelle Herausforderung. Bei meiner Silvestergebäck-Reihe (Grissini, Pizza Brötchen und Party-Brötchensonne) wurde er schon drei mal ausprobiert. Bei der Brötchensonne war er auch perfekt gelungen :o) Bei diesen Nussschnecken war er leider nicht so perfekt. Aber es war noch in Ordnung. Ich glaube auch, dass es unter anderem daran lag, dass ich den Teig zu dünn ausgerollt habe, dadurch waren die Schnecken zu viel gefüllt und gingen nicht richtig auf. Geschmeckt haben sie aber trotzdem :o)

Nussschnecken 01

Nussschnecken 02

Rezept Nussschnecken

Zubereitungszeit: ca. 1 h – Wartezeit: ca. 2 h I mittel

Zutaten (für ca. 24 Schnecken)

Für den Hefeteig:

  • 500 g Mehl (ich habe 300 g Weizenmehl und 200 g Dinkel-Vollkornmehl verwendet)
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 100 g Zucker
  • 150 ml Milch
  • 60 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 300 g Haselnüsse
  • 180 g Marmelade

Für die Glasur:

  • Saft einer Zitrone
  • viel Puderzucker

Nussschnecken 03Nussschnecken 04

Zubereitung

  1. Aus zimmerwarmer Milch, 1 EL vom Zucker, 2 EL vom Mehl und der mit den Fingern zerbröselten Hefe einen Vorteig rühren. Dieses zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen (ca. 15 Minuten).
  2. Unterdessen Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche sieben, Salz, Zucker und weiche Butter einarbeiten. Dann den Vorteig sowie das Ei. Den Teig solange kneten, bis er kompakt und geschmeidig ist. Eventuell dazu noch etwas Mehl hinzugeben. Den Teig wieder an einem warmen Ort ca. 1 1/2 – 2 Stunden gehen lassen.
  3. Inzwischen Haselnüsse grob hacken und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im Ofen bei ca. 200° C oder in der Pfanne anrösten, danach im Mixer zerkleinern. Mit der Marillenmarmelade verrühren und beiseite stellen.
  4. Den Teig nach dem Gehen halbieren und jeweils ein Rechteck daraus ausrollen. Jedes mit jeweils der Hälfte der Marmeladen-Nuss-Mischung bestreichen. Rechtecke von der längeren Seite aus aufrollen.
  5. Die daraus entstandene Rolle in ca. 1,5 – 2 cm Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dort etwas platt drücken und nochmals ca. 10 Minuten gehen lassen.Nussschnecken Rolle
  6. Anschließend bei 200° C ca. 15 backen.
  7. Nussschnecken aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Zitronensaft und Puderzucker gut mischen und damit die Schnecken bestreichen.
    Nussschnecken bestreichen

Nussschnecken 07Nussschnecken 06Nussschnecken 05

Quelle: Genussmousse

Guten Appetit! :o)

Mara

 

Schlagwörter: , , ,

5 Antworten zu “Nussschnecken

  1. Sarah

    19. Januar 2012 at 10:46 am

    Wow, die Schnecken sehen echt toll aus! So eine hätte ich jetzt gern zu meinem Kaffee!! :D

     
  2. Dumm(i)es Backbuch

    5. Juni 2012 at 12:10 pm

    Habe schon sehr lange nach einem Rezept für Nussschnecken gesucht. Vielen Dank für das Rezept! Ich will es unbedingt probieren! :-)

     
  3. Mara

    5. Juni 2012 at 12:17 pm

    Sie sind sehr lecker. Hier ist mir alledings der Teig nicht so gut gelungen. Die Füllung ist aber super. Bei meinen Mohnschnecken war der Teig perfekt. Ich rate dir deshalb für ein besseren Ergebnis die beiden Rezepte zu kombinieren :o)

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: