RSS

Weihnachtsdessert: Orangenparfait mit Rotweinpflaumen

05 Jan

Dieses Jahr an Weihnachten war meine Mutter wie immer für den Hauptgang zuständig. Ich habe das Dessert gemacht und mich für ein Orangenparfait mit Rotweinpflaumen entschieden :o)

Orangenparfait mit Rotweinpflaumen 01

Die Kombination aus den Orangen und den Pflaumen passt sehr, sehr gut. Der einzige negative Punkt bei diesem Dessert ist die etwas zu harte Orangenschicht. Das Eis besteht oben nur aus einer Schicht Orangen, die auch nach etwas Auftauzeit hart bleibt. Das Eis darunter ist dafür wunderbar cremig :o)

Rezept Orangenparfait mit Rotweinpflaumen

Zubereitungszeit: ca. 45 Min – Wartezeit: mind. 4 h Imittel I pro Portion 400 kcal

Zutaten (für 4-6 Personen)

  • 1 Bio-Orange
  • 3 Eier
  • 75 g + 100 g Zucker
  • ca. 100 ml Orangensaft (am besten frisch gepresst)
  • 200 g Sahne
  • 500-600 g Pflaumen
  • 1/2 Vanilleschote oder 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 75 ml Rotwein
  • 1 Gewürznelke
  • etwas Zitronenschale (von ca. 1/2 abgeriebenen Zitrone)

Orangenparfait mit Rotweinpflaumen 02

Zubereitung

  1. Orange waschen und die Schale dünn abreiben. Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herauslösen, halbieren und abtropfen lassen. Die Trennhäute gut ausdrücken und den Saft abfangen. Er kann als Teil von den 100 ml Orangensaft verwendet werden.
  2. Eine Kastenform (ca. 20 cm lang) mit Frischhaltefolie auslegen. Eier, 75 g Zucker, 100 ml Orangensaft und -schale im heißen Wasserbad dickschaumig schlagen. Herausnehmen und kalt schlagen. Ich habe hier ca. 10 Minuten weitergeschlagen. Sahen steif schlagen und unterheben.
  3. Orangenfilets auf dem Formboden verteilen, Masse einfüllen und glatt streichen. Mit Folie abdecken und mindestens 4 Studnen gefrieren lassen.
  4. Inzwischen Pflaumen waschen, halbieren und entkernen. Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen. Wein, 100 g Zucker, 1 Msp. Zimt, Nelke und Zitronenschale unter Rühren aufkochen. Vanillemark und -schote (oder das Päckchen Bourbon Vanillezucker) hinzugeben und alles so lange köcheln, bis sich der Zucker gelöst hat.
  5. Pflaumen unterheben und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen. Rotweinpflaumen heiß oder kalt mit dem Parfait servieren (ich empfehle sie heiß zu servieren)

Anmerkung: Wie schon oben erwähnt, war die obere Orangenschicht des Eises für unseren Geschmack etwas zu hart. Das nächste Mal würd eich deshalb die Orangenstücke noch kleiner schneiden und nach der Sahne unter die Ei-Masse heben. Dazu muss die Orange jedoch sehr gut abgetropft sein, damit die aufgeschlagene Ei-Masse nicht zusammen fällt.

Orangenparfait mit Rotweinpflaumen 03Orangenparfait mit Rotweinpflaumen 04

Das Eis schmeckt übrigens auch super mit Schoki-Sauce :o) Für Freund gab es das ein paar Tage nach Weihnachten

Orangenparfait mit Rotweinpflaumen 05

Quelle: Lecker

Guten Appetit! :o)

Mara

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 5. Januar 2012 in Desserts, Eis | Ice cream

 

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort zu “Weihnachtsdessert: Orangenparfait mit Rotweinpflaumen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: