RSS

Kartoffelsuppe mit Tomaten-Knusper-Brot

30 Okt

Am Freitag sollte es wieder etwas schneller, unaufwendiges geben, da ich erst um 1 Uhr nach Hause kam. Ich habe mich für eine leckere und sättigende Kartoffelsuppe entschieden. Als Beilage gab es ein Brot mit Rucola, Tomate und Parmesan, welches ich im Ofen überbacken lassen habe.

Kartoffelsuppe mit Knusperbrot

Rezept Kartoffelsuppe mit Tomaten-Knusper-Brot

Zubereitungszeit: ca. 45 min | ganz einfach

Zutaten (für 2 gute Portionen)

  • 3 große Kartoffeln
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 Karotte
  • 1/2 l Gemüsebrühe
  • 250 ml Buttermilch
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • Majoran
  • Lorbeerblatt
  • Muskat
  • Salz, Pfeffer
  • Frankfurter Würstchen
  • Pinienkerne

Zubereitung

  1. Die Karotte und die Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Den Lauch in Ringe schneiden. Zusammen mit dem Lorbeerblatt in der Gemüsebrühe zum Kochen bringen. 30 Minuten bei geschlossenem Topf kochen lassen .
  2. In der Zwischenzeit Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und 2 Frankfurter Würstchen in kleine Scheiben schneiden.
  3. Das Lorbeerblatt herausfischen, die Buttermilch und die Kräuter hineingeben.
  4. Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  5. Die in Scheiben geschnittenen Würstchen auf zwei Suppenschälchen verteilen, die Suppe darüber geben und mit Pinienkernen verzieren.
  6. Dazu passt ein leckeres, knuspriges Brot mit Rucola, Tomaten und Parmesan.

Quelle: Larissa Today

Guten Appetit! :o)

Mara

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 30. Oktober 2011 in Suppen | Soups

 

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: