RSS

Apfeleis

23 Okt

Ich hab sie endlich!!!! Meine ersehnte Eismaschine!!! :o) Die musste ich natürlich auch gleich ausprobieren :o):o):o) So ganz zufrieden bin ich allerdings nicht.. Die Maschine bekommt das Eis nicht ganz gefroren. Danach muss es immer nochmal für 2-3 Stunden ins Tiefkühlfach.. aber lecker wars trotzdem :o)

Rezept Apfeleis

Zubereitungszeit: ~ 20 min | Wartezeit: 1 h + 40 min + 3/4 h | einfach

Zutaten

  • 150 g Apfel – vorbereitet gewogen
  • 50 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 170 ml Milch
  • 1 Eigelb

Zubereitung

  1. Die geschälten und vom Kerngehäuse befreiten Apfel in Stücke schneiden und mit Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft in einen kleinen Topf geben und zugedeckt etwa 10 Minuten weich dünsten. Anschließend pürieren.
  2. In einem weiteren Topf die Milch mit der Sahne und dem Eigelb unter ständigem Rühren aufkochen. Durch ein Teesieb zu dem Apfelpüree gießen und verrühren.
  3. Im Kühlschrank oder bereits im Tiefkühlfach etwa 1 Stunde oder länger abkühlen lassen.
  4. Die kalte Masse in die Eismaschine geben und ca. 40 Minuten zu Eiscreme rühren.

Quelle: Küchengötter

Guten Appetit! :o)

Mara

 
2 Kommentare

Verfasst von - 23. Oktober 2011 in Desserts, Eis | Ice cream

 

Schlagwörter: , ,

2 Antworten zu “Apfeleis

  1. esty

    29. September 2013 at 6:00 pm

    vielen dank für das einfache rezept. bin gerade am ausprobieren und habe es schon im gefrierfach mangels eismaschine;-) leider wurde bei den zutaten die sahne vergessen jedoch unter zubereitung erwähnt. in einem anderen rezept bin ich dann über die menge fündig geworden. habe 30ml mit der milch aufgekocht…..beste grüsse

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: