RSS

Balsamico-Hühnchen mit Tagliatelle

04 Okt

Gabs auch letzte Woche. Und war ziemlich lecker :o)

Tagliatelle mit Balsamico-Huhn

Auch ein Essen, was man nicht tagtäglich aufgetischt bekommt.

Im Rezept waren die Angaben für die Sauce nach meinem Geschmack und vor allem nach dem Geschmack der Mitesser (die gerne möglichst viel Sauce haben möchten) etwas knauserig, deshalb hab ich mehr genommen.

Rezept

Zubereitungszeit: ca. 30-40 Minuten

Zutaten (für 1 hungrige/n Esser/in)

  • 1 Hähnchenfilet (~300 g)
  • 100 ml Balsamico (Original: 75 ml)
  • 1 1/2 EL brauner Zucker
  • 140 ml Sahne (Original: 100 ml)
  • 1 rote Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • ca. 1/2 TL Rosmarin
  • ca. 1/2 TL Salbei, fein gehackt (ich hatte nur gemahlenen, ging auch gut.)

Zubereitung:

  1. Den Balsamico zusammen mit dem braunen Zucker einkochen lassen, bis er eine cremige Konsistenz hat (Dauer ~15 min)
  2. In der Zwischenzeit rote Zwiebel und das Hähnchenfilet in Streifen schneiden. Die roten Zwiebeln in Olivenöl anbraten, bis sie etwas gebräunt sind. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  3. Nudeln in kochendes Salzwasser geben und nach Packungsanweisung zubereiten.
  4. Hähnchenfiletstreifen ebenfalls anbraten, Zwiebelstreifen, Rosmarin und Salbei hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Mit Balsamicoreduktion und Sahne aufgießen und nur kurz bei geringer Hitze köcheln lassen. Eventuell nochmals mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Quelle: der kleiner Kuriositätenladen

Guten Appetit!

Mara

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 4. Oktober 2011 in Pasta

 

Eine Antwort zu “Balsamico-Hühnchen mit Tagliatelle

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: