RSS

Misslungenes Schokotrüffeltörtchen mit Beereneiscreme

03 Okt

Damit Freund gut lernen kann und ich was zu tun habe, sollte es natürlich zu meiner Thai-Hackpfanne noch ein leckeres Dessert geben. Einen ziemlich schmackhaftes, aber leider misslungenes Schoki“törtchen“ hatte ich schon am Vortag gemacht. Dazu sollte es noch ein Eis geben.

Misslungenes Schokotrüffeltörtchen mit schnellem Beereneis

Das Rezept für das Schokotrüffeltörtchen hatte ich hier her. Man sollte es auf einem rechteckigen Blech backen und dann die Portionen „ausstechen“. Nun habe ich aber kein rechteckiges Blech für so eine kleine Menge, also hab ich eine kleine, runde Auflaufform genommen und wollte die Portionen danach nicht ausstechen, sondern erst mal die ganze Masse stürzen.

Hat halt leider nicht geklappt und nur die Hälfte kam raus. Na gut. Dann hab ich halt das, was in einem Stück rausgekommen ist in schöne, „wohlgeformte“ Stücke geschnitten. Ich empfehle also, die Törtchen wirklich auszustechen und die Masse nicht zu stürzen! Geschmeckt hat es auf jeden Fall sehr gut :o)

Dazu gab es Beereneiscreme mit Crème Fraîche, die mir etwas zu sauer war. Da muss ich das nächste mal wohl etwas Zucker hinzufügen oder weniger Zitronenabrieb benutzen, damit das ganze weniger sauer wird. Zu dem Törtchen und noch einem selbst gemachten Schoki-Sirup hat es aber blendend gepasst :0)

Die beiden Rezepte:

Schokotrüffeltörtchen

Zutaten (für eine mittelgroße Auflaufform):

  • 135 g dunkle Schokolade, mindestens 70%
  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 15 g Mehl

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 150° C vorheizen.
  2. Die Butter mit der Schokolade im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Dabei ständig rühren, damit sich die Masse vollständig vermischt und nichts anbrennt. vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Masse darf für die Weiterverarbeitung nur noch lauwarm sein.
  3. Zucker, Eigelb und Mehl unter die abgekühlte Masse rühren.
  4. Das Eiweiß steif schlagen und die Schokoladenmasse vorsichtig unter den Eischnee heben.
  5. Den Teig in die Form geben und ca. 30-40 Minuten backen, bis die Masse sich auf Druck fest anfühlt.
  6. Masse abkühlen lassen, danach Törtchen oder kleine Rechtecke aus der Form ausstechen.
  7. Zum Anrichten auf die Törtchen Schokosauce geben und mit Puderzucker bestäuben.

Beereneiscrème

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Zutaten (für ca. 8-10 Kugeln):

250 g Beerenmischung (TK, ungesüßt)
150 g Crème Fraîche
3 EL heller Sirup (ich habe Dinkelsirup verwenden, denke aber, dass Ahornsirup sicher besser ist)
Abrieb einer Bio Zitrone (ich nehme das nächste mal weniger!)
1 TL Vanille Aroma
+ eventuell etwas Zucker, abschmecken!

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einen Mixer/Blender geben und solange mixen, bis eine cremige Masse entstanden ist.
  2. Eiscrème in eine Schüssel geben und für ca 2 Stunden einfrieren. Ab und zu umrühren (ca alle 45 Minuten)!!

Quelle: http://www.kuriositaetenladen.com/

Guten Appetit!

Mara

 
2 Kommentare

Verfasst von - 3. Oktober 2011 in Desserts, Eis | Ice cream

 

2 Antworten zu “Misslungenes Schokotrüffeltörtchen mit Beereneiscreme

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: